Schneller zum Elterngeld

Gute Nachrichten für Düsseldorfer, die Elterngeld beantragen wollen. Die Stadt ist bei der Bearbeitung der Anträge schneller geworden und will noch besser werden. Sie hat sich vorgenommen, dass in diesem Jahr jeder zweite Antrag innerhalb von 14 Tagen bearbeitet wird.

Die Stadt hat das Personal in der Elterngeldstelle aufgestockt. Seitdem gibt es nicht nur längere Sprechzeiten, sondern die Anträge werden auch deutlich schneller bearbeitet. Im vorletzten Jahr dauerte es im Schnitt fast 80 Tage, im vergangenen Jahr rund einen Monat und jetzt nur noch zweieinhalb Wochen. Und das, obwohl immer mehr Menschen Elterngeld in Anspruch nehmen. Im vergangenen Jahr waren es 9.335 Anträge. Mit dem Elterngeld können Mütter und Väter, die ihr Kind nach der Geburt zuhause betreuen, einen Teil ihres Verdienstausfalls ausgleichen.