Rathaus: Politiker diskutieren über Verkehrsprojekte

Diese beiden Verkehrsprojekte könnten den Verkehr in der Innenstadt entlasten. Unsere Verkehrspolitik diskutieren im Rathaus heute (27. November 2019) über die Verlängerung der Toulouser Allee bis zur Worringer Straße und um die Ortsumgehung Oberbilk parallel zur Erkrather Straße.

Über beide Projekte wird schon seit Jahren gesprochen - jetzt sollen sie angegangen werden. Trotzdem wird es noch dauern, bis wir über sie fahren können. Bei der Verlängerung der Toulouser Allee geht die Stadt davon aus, dass der Bau eineinhalb Jahre dauern wird und die Straße 2024 fertig werden kann. Die Kosten sollen bei etwa 2,7 Millionen Euro liegen. In Oberbilk soll die Ortsumgehung etwa 2026 fertig werden. Sie soll entlang der Bahnschienen zwischen Karl-Geusen- und Kölner Straße gebaut werden - hier hofft die Stadt noch auf eine finanzielle Förderung.

 

Weitere Meldungen