Vorgeschmack auf den Sommer

Wir bekommen einen Vorgeschmack auf Sommer in Düsseldorf.

Bis zum Wochenende bleibt es sonnig und sehr warm mit Temperaturen zwischen 25 und 28 Grad.

Die Terasse des bora bora

Auf die warmen Tage reagieren auch die Gastronomen. Sie bauen derzeit überall ihre Terrassen auf.

Mittlerweile sind es rund 750. Bis zum Hochsommer erwartet die Stadt insgesamt über 1100 Terrassen vor Kneipen, Cafés oder Restaurants. Die teuerste liegt am Unteren Rheinwerft und kostet fast 9000 Euro im Monat. Dafür ist die Terrasse aber auch 1000 Quadratmeter groß.

Passend zum Sommerwetter im Frühling macht auch schon das erste Freibad in Düsseldorf auf – und zwar das private Bad „Flossen weg“ in Kaiserswerth. Start der Badesaison ist hier heute (Mittwoch, 18.4.2018) um 14 Uhr. Die offizielle Eröffnung in Kaiserswerth ist dann am Samstag. Da gibt es dann freien Eintritt und Kinderbespaßung.

Bevor in den drei großen städtischen Freibädern im Mai die Sommersaison eingeläutet wird, sind bereits die Außenbereiche der Hallen- und Kombibäder für die Gäste geöffnet. Im Düsselstrand und in Niederheid stehen neben den beheizten Außenbecken auch die Liegewiesen zur Verfügung. Auch das Außenbecken im Rheinbad kann zu den gewohnten Zeiten genutzt werden.

Freibad Lörrick

Freibad Lörrick

Spätestens ab dem 1. Mai sind dann auch die Strandbäder am Nord- und Südstrand am Unterbacher See geöffnet. Möglicherweise und je nach aktuellem Wetter auch schon am letzten April-Wochenende. Dort stünde einer Eröffnung auch jetzt schon im Prinzip nichts mehr im Wege, denn die Liegewiesen sind sauber und die Umzäunungen stehen, aber das Wasser ist noch zu kalt. Die Temperatur im Unterbacher See liegt zur Zeit bei 14 Grad. Sollte das Wasser bis zum letzten Aprilwochenende schon die 18 Grad geknackt haben, können wir eventuell schon ab dem 29. April dort schwimmen.

Die Freibäder der Stadt eröffnen dann frühstens ab dem 1. Mai und spätestens zu Pfingsten. Bis dahin werden dort die Becken mit insgesamt 7,2 Millionen Liter Wasser gefüllt, das bis zur Saisoneröffnung erwärmt wird. Das Allwetterbad in Flingern bleibt wegen der Umbauarbeiten auch in diesem Sommer geschlossen.

Das schöne Frühsommerwetter freut viele Düsseldorfer; aber eben nicht alle. Allergiker haben im Moment besonders viel Ärger mit Pollen. Im Moment sind vor allem Esche, Birke, Weide und Pappel unterwegs und sorgen für Heuschnupfen.

Die sonnigen Tage sorgen an der Corneliusstraße übrigens noch nicht für eine stärkere Feinstaubbelastung. Dafür müsste es laut Stadt wochenlang trocken bleiben.

Frühsommerliche Impressionen aus Kaiserswerth: