Schultüten in Düsseldorf | Antenne Düsseldorf

Schultüten in Düsseldorf

Am 29.08  geht die Schule wieder los, für 5.600 i-Dötzchen sogar das erste Mal. Die Einschulung ist nicht nur für die Kinder aufregend, sonder auch für die Eltern. Die perfekte Schultüte muss her. Wir haben uns für Euch umgehört und die Trends zusammengetragen.

Die letzten Jahrzehnte haben gezeigt, die durchschnittliche Schultüte wird immer teurer. Das hat eine Umfrage von Statista ergeben, in NRW waren das letztes Jahr durchschnittlich etwa 60 Euro. Muss das aber sein? Was wir reinfüllen hängt natürlich auch von den Interessen des Kindes ab. Wir haben Euch gefragt.

 

Klare Meinung hattet Ihr auch, was nicht in die Schultüte gehört.

 

29 Prozent der Eltern nehmen nach Angaben des Meinungsforschungsinstituts YouGov die Sache lieber selber in die Hand und basteln eine Schultüte. Etwas weniger als die Hälfte der Deutschen  kauft stattdessen eine Schultüte . Bei unserer Umfrage wart Ihr Euch aber ziemlich einig, selber basteln ist ein Muss.

 

Die Entwicklung der letzten Jahrzehnte war eindeutig. Die Schultüten werden größer und vor allem teurer.

 

Das liegt auch daran, dass Kinder immer früher technische Geräte bekommen. Handys, Tablets oder Digitalkameras sind beliebt, Martin Müsgens von der Landesmedienanstalt NRW sieht das aber kritisch.

 

Grundsätzlich gilt also, ein Smartphone für Erstklässler ist eher nicht geeignet. Ihr könnt Euch aber aber abhelfen, wenn Euer Kind auf dem Schulweg erreichbar bleiben soll. Entweder das alte Tastenhandy aus der Schublade rausholen oder im Vorfeld gewisse Funktionen auf dem Smartphone sperren. Die Geräte haben nähmlich zu viele Funktionen, die Euer Kind überfordern können. Dazu gehört zum Beispiel der Internetzugang oder das Installieren neuer Apps, so Müsgens weiter. Eine Drittanbietersperre kann außerdem helfen, ungewollte Kosten zu vermeiden. Die Kinder können dann zum Beispiel keine Abos abschließen.

 

Unser Moderator Dennis Lieske geht das Thema  sehr viel gelassener an. Sein Sohn wird dieses Jahr eingeschult und der hat sich sogar selber darauf vorbereitet.

 

Etwas andere Erfahrungen hat Antenne Düsseldorf Moderator Arne Klüh  gemacht. Er hat sich mit Freunden zusammengesetzt und gemeinsam gebastelt.

 

Auch wenn die Schultüten teurer werden, das Prinzip bleibt gleich. Seit Generationen können Eltern ihre Freude auf die bevorstehende Einschulung der Kinder in Form der ganz besonderen Schultüte zeigen. Beim gemeinsamen Basteln tauschen sich Eltern aus und diskutieren über die Einschulung. Warscheinlich sind die Eltern dann am ersten Schultag mindestens genauso aufgeregt wie die i-Dötzchen. Ob dem eigenen Kind die selbstgebastelte Schultüte wohl gefällt?

 

Eine humoristische Sicht auf das Thema Schultüte von Jens Neutag. Jetzt wird „Tacheles“ geredet.