Laternen-Streit auf der Kö beigelegt?!

Düsseldorf – Auf der Königsallee, in der Nähe des Kö-Bogens, werden wir bald wieder Bauarbeiten beobachten können. Der Streit um die Laternen am Nordende der Kö ist offenbar beigelegt. Die modernen, schlanken Straßenlaternen, die dort erst seit einiger Zeit stehen, werden wieder ausgetauscht. Das ist offenbar das Ergebnis eines Treffens der Kö-Anlieger mit Oberbürgermeister Geisel. Die Händler wollen die neuen Lichtstelen am Corneliusplatz nicht, weil sie ihnen zu modern sind. Stattdessen sollen auf der Geschäftsseite die Laternen und Poller aufgestellt werden, die auch auf Westseite südlich des Corneliusplatzes stehen. Mit diesem Wunsch sei man bei Geisel auf offene Ohren gestoßen, hat uns ein Sprecher der IG Kö gesagt. Die Kosten will der Förderverein Kö-Kultur übernehmen.