Karneval: Das Programm für die närrischen Tage 2019

In der Session 2018 / 2019 feiern die Jecken unter dem Motto „Düsseldorf – gemeinsam jeck“. Die Idee kam in diesem Jahr vom Karnevalsverein Gemeinsam Jeck, der sich die Inklusion auf die Fahnen geschrieben hat.

Regiert wird das Narrenvolk in diesem Jahr von Prinz Martin I. & Venetia Sabine. Im bürgerlichen Leben heißen die Beiden Martin Meyer und Sabine Ilbertz. Wenn wir uns nicht verzählt haben, dann ist unser aktuelles Prinzenpaar das 90. Prinzenpaar hier in Düsseldorf. Auf der Seite vom Comitee Düsseldorfer Carneval gibt es eine sehr ausführliche und gut gemachte Chronik. Auch mit Bildern der Tollitäten und ihrer Orden.

Quelle: Comitee Düsseldorfer Carneval

Infos zum Programm der tollen Tage

Zwischen Altweiber (28. Februar) und Aschermittwoch (6. März) ist Düsseldorf für ein paar Tage im karnevalistischen Ausnahmezustand. Hier feiern auch die Menschen, die mit dem organisierten Karneval eher wenig oder gar nichts zu tun haben. Der Straßenkarneval lockt jedes Jahr Hundertausende nach Düsseldorf.

Rosenmontag (4. März 2019)

Hier beteiligen sich 8700 Karnevalisten mit 124 Wagen und 24 Musikkapellen. Rund 6000 Jecken werden zu Fuß im Zug ziehen. Auch in diesem Jahr werden wir keine von Pferden gezogenen Kutschen sehen. Allerdings immer wieder Vereine, die Reiter dabei haben. Es geht in diesem Jahr etwas früher los und zwar etwa 40 Minuten früher, also um 11.50 Uhr. Das hängt mit dem neuen Konzept der Fernseübertragung zusammen. Deshalb zieht der Zug auch insgesamt etwas langsamer.


Quelle: Comitees Düsseldorfer Carneval

Infos zur Zugreihenfolge:

Hier beantworten wir Euch die Frage, an welcher Stelle, welcher Verein im Zug fährt. Und Ihr erfahrt auch schon, an welchen Stellen wir im Zug die politischen Mottowagen von Jacques Tilly sehen können. Wie sie aussehen, bleibt bis Rosenmontag natürlich streng geheim.

Hier geht es zu unserer Sonderseite zur Reihenfolge der Wagen im Zoch:

Auswirkungen bei der Rheinbahn

Rheinbahn
Rheinbahn

Wo Verkehrsmittel den Rosenmontagszug kreuzen, werden Busse und Bahnen kurzfristig umgeleitet. Generell gilt am Rosenmontag der Samstagsfahrplan. Aufgrund des Rosenmontagszuges ändern sich auch einige Linienwege der Rheinbahn.

Bitte beachtet auch in diesem Jahr die umfangreichen Sperrungen an Rosemontag:

Phase 1 (ab 7.30 Uhr) Bereich rund um die Wagenbauhalle / Merowingerstr.
Phase 2 (ab 8.00 Uhr) komplette Aufstellstrecke (Mecumstr./Erasmusstr./Corneliusstr.) zwischen „Auf’m Hennekamp“ und Herzogstr. und Zufahrten im Nahbereich
Phase 3 (ab 8.30/9:00 Uhr) Kompletter Zugweg inklusive der zuführenden Straßen

Weitere Infos zum Rosenmontagszug findet Ihr auf der Homepage vom Comitee Düsseldorfer Carneval: https://www.comitee-duesseldorfer-carneval.de/de/zuginfo-111.html

Altweiber (28. Februar 2019)

Altweiber 2018 am Rathaus © Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert
Altweiber am Rathaus © Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert

Pünktlich um 11.11 Uhr werden die Möhne das Rathaus stürmen. Und spätestens dann wird Oberbürgermeister Thomas Geisel die Macht abgeben müssen. Auch in diesem Jahr wird es ein Bühneprogramm geben. Es startet um 10.30 Uhr und endet gegen 15 Uhr. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem Alt Schuss, die Gewinner des Närrischen Ohrwurms 2019, die Jolly Family, die Fetzer, Swinging Funfares und viele andere Bands.

Weitere Party-Hotspots

Das Karnevals-Epizentrum ist ganz klar die Düsseldorfer Altstadt. Gefeiert wird aber auch in den Stadtteilen. Hier gibt es eine kleine Übersicht:

Carlsplatz: Hier wird ab 11 Uhr zusammen mit dem Venetienclub gefeiert. Erwartet werden viele Musikgruppen, und auch das Düsseldorfer Prinzenpaar

Gerresheim: Im Brauhaus Quadenhof am Alter Markt in Gerresheim wird an Altweiber kräftig gefeiert – und zwar ab 11.11 Uhr.

Oberbilk: Im Kurhaus im Volksgarten gibt es auch in diesem Jahr Mumienschieben zusammen mit Manes Meckenstock. Los geht es um 18 Uhr; Einlass ist eine Stunde früher. Manes Meckenstock macht Musik aus sieben Jahrzehnten und er freut sich auf „nette Lütt – joode Stimmung – tolle Kostüme“. Der Eintritt ist frei.

Weitere Party-Termine findet Ihr auf der Homepage der Kollegen von RP Tonight.

Karnevalssamstag (2. März 2019)

Der Kinder- und Jugendumzug am Karnevalssamstag ist mittlerweile schon gute Tradition in Düsseldorf. Treffpunkt ist um 12.30 Uhr der Schulhof des Görres-Gymnasiums. Dort wird auch das „Große“ Prinzenpaar die Kinder begrüßen.

Quelle: Comitees Düsseldorfer Carneval

In diesem Jahr nehmen so viele Kinder und Jugendliche wie noch nie zuvor teil – über 3850. Mit dabei sind 16 CC-Vereine, die mit ihren Jugendgruppen teilnehmen. Außerdem ein Gymnasium, zwölf Kitas und sechs weitere Jugendeinrichtungen. Auch in diesem Jahr gibt es einen Kostümwettbewerb. Der Gewinner darf unter anderem im Rosenmontagsug mitziehen.

Karnevalssonntag (3. März 2019)

Am Sonntag vor Rosenmontag ist die Kö das Epizentrum der Karnevalisten. Zum Kö-Treiben kommen über den Tag verteilt bis zu 200000 Besucher.

Dazu gibt es Bühnen sowie Getränke- und Imbissbuden. Für die (zentrale Musik)-Beschallung ist auch in diesem Jahr Antenne Düsseldorf Moderator Arne Klüh zuständig.

Veedelszüge 2019

Samstag, 02.03.19

13.11 Uhr: 10. Lohauser Veedelszoch, ab Schützenplatz Lohausen, KG Närrische Lohauser

14.11 Uhr: Veedelszoch Paulsmühle, Paulsmühle, Paulsmühler Jecken

14.11 Uhr: Karnevalsumzug Itter, Itter, Team Karnevalsumzug Itter

Sonntag, 03.03.19

11.00: Mörsenbroicher Veedelszoch, ab Junges Schauspielhaus, Münsterstraße, Orga Team Veedelszoch

11.11 Uhr: Gerresheimer Veedelszoch, ab Quadenhofstraße, Saubande Gerresheim

12.30 Uhr: Tonnenumzug Niederkassel, ab Niederkasseler Straße, Niederkasseler Tonnengarde

14.11 Uhr: Veedelszoch Eller, Eller, IG Veedelszoch Eller

14.31 Uhr: Veedelszoch, ab Dasselstraße Hassels, Reisholz, Reisholzer Quatschköpp

Hier gibt es Infos rund um die Themen Sicherheit, Glasverbot & Co: