Freibäder hoffen auf mehr Besucher

Heute (23.8.2017) und am Wochenende wird es wieder Tausende Düsseldorfer ins Freibad ziehen. Darauf hoffen auf jeden Fall die Betreiber der Bäder. Deren Bilanz für dieses Jahr ist nämlich bis jetzt sehr durchwachsen: In die Freibäder und an den Unterbacher See kamen bis jetzt insgesamt 150.000 Besucher weniger als im vergangenen Sommer.

Die Freibäder in Lörick, Stockum und Benrath haben mindestens noch bis zum 3. September geöffnet. Danach werde man flexibel reagieren. Die Strandbäder am Unterbacher See haben auf „solange das Wetter es zulässt“.

Die Betreiber wollen auch nach der Badesaison noch Besucher anlocken: Auf dem U.-See können wir weiter segeln und Tretboot fahren. Im Rheinbad gibt es zum Beispiel Mitte September einen Tag zum Hunde-Schwimmen.