Streik bei der Rheinbahn

Erneut Warnstreiks im Öffentlichen Dienst

Viele Düsseldorfer müssen jetzt wieder besonders flexibel sein! Die Gewerkschaft ver.di hat zum nächsten Warnstreik im Öffentlichen Dienst aufgerufen.

Viele öffentliche Einrichtungen bleiben deswegen am Dienstag (10.4.2018) geschlossen. – Einen Tag später (Mittwoch, 11.4.2018) wird dann die Rheinbahn bestreikt!

Foto AWISTA GmbH, Düsseldorf

Foto AWISTA GmbH, Düsseldorf

Viele Eltern können ihre Kinder am Dienstag nicht wie gewohnt zur KiTa bringen, auch unser Müll bleibt am Dienstag stehen.

In Düsseldorf sind dann laut der Gewerkschaft ver.di unter anderem die Beschäftigten aus der Stadtverwaltung, den Kitas, den Bädern, der Awista, der Stadtwerke, den Sparkassen, der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, sowie der Oper und dem Schauspielhaus aufgerufen zu streiken.

Bei der Müllabfuhr verschiebt sich die Leerung der Tonnen (Restmüll, Bio) in der Regel um einen Tag. Das bedeutet, die Leerung von Dienstag verschiebt sich auf Mittwoch, die Leerung von Mittwoch auf Donnerstag, die Leerung von Donnerstag auf Freitag und die Leerung von Freitag auf Samstag.

Der Wildpark in Grafenberg wird am Dienstag ganztägig geschlossen bleiben. Darüber hinaus kann es in allen städtischen Ämtern und Bürgerbüros zu Engpässen kommen. In den Kitas werden im Bedarfsfall Notgruppen eingerichtet.
Ver.di fordert für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 6%, mindestens 200 Euro. Die Streikenden aus Düsseldorf treffen sich am 10. April um 7:30 Uhr vor dem DGB-Haus, um mit Bussen zu einer großen Demo nach Köln zu fahren.

Flughafen Lufthansa - Copyright: Andreas Wiese, Flughafen Düsseldorf

Flughafen Lufthansa – Copyright: Andreas Wiese, Flughafen Düsseldorf

Auch am Flughafen in Lohausen werden einige Folgen des Streiks spürbar sein. Die Gewerkschaft ver.di bestreikt am Dienstag die Airports in Köln/Bonn, Frankfurt/Main, München und Bremen. Die Lufthansa streicht deswegen am Dienstag insgesamt 800 Flüge.

Von Düsseldorf aus wurden geplante Flüge zu den bestreikten Flughäfen Frankfurt und München annuliert.

HIER können Sie sich über die Lufthansa-Flüge informieren.

_________________________

Rheinbahn B80 / Foto: Rheinbahn

Am MITTWOCH (11.4.2018) wird dann die RHEINBAHN für 24 Stunden bestreikt! – Ähnlich wie am Streiktag im März fahren dann keine Bahnen und nur wenige Busse. Einzelheiten finden Sie HIER.

Am Dienstag ist lediglich schon die U79 vom Warnstreik betroffen. Sie fährt an diesem Tag von Düsseldorf aus im Norden nur bis Wittlaer.

Einzelheiten postet die Rheinbahn auch auf ihrer facebook-Seite:

⚠️ Streik am Mittwoch: Einige Buslinien fahren voraussichtlich ⚠️Wir werden am Mittwoch, 11. April, von den…

Gepostet von Rheinbahn am Montag, 9. April 2018

 

S-Bahnen und Züge der Deutschen BAHN sind von dem Streik NICHT betroffen!