Düsseldorfer Büdchentag

Am Samstag, den 25.08.2018 , feiern wir hier in unserer Stadt unsere Büdchen. Es wird getanzt, musiziert und gefeiert. Eine Einladung an Düsseldorfer and alle, die es werden wollen.

Der Büdchentag feiert 2018 sein erst dreijähriges Jubiläum und hat jetzt schon Kultstatus erreicht. Über 20 Büdchen überall in der Stadt machen mit und bieten ein buntes Programm. Theaterperformances, Lesungen, Poetry Slam und Live-Musik sind nur ein kurzer Auszug. Kühle Getränke und ein abwechslungsreiches Kinderprogramm machen den Büdchentag für Jung und Alt attraktiv. In Bilk bietet zum Beispiel die „Trinkhalle Bachstraße“ Livemusik, das gleiche lässt sich für das „Lieblingsbüdchen“ in Derendorf sagen. In Düsseltal das „Büdchen am Schillerplatz“ bietet hingegen ein vielfältiges Kinderprogramm an.

Die Kultur der Büdchen reicht schon weit zurück. Mitte des 19. Jahrhunderts breiteten sich die kleinen Läden deutschlandweit aus. Das hing mit der Industrialisierung zusammen, anfangs wurden fast ausschließlich alkoholische Getränke verkauft, um den Arbeitern der Fabriken und Zechen saubere Getränke anzubieten. Über die Jahrhunderte entwickelten sich die Büdchen immer mehr zu kleinen Tante-Emma-Läden, die ein begrenztes Sortiment für Gelegenheitskäufe bieten. Heute sind die Buden besonders spät abends und an Feiertagen beliebt und sind oft Treffpunkt für die Bewohner des  Stadtviertels.

Wir haben uns bei Euch umgehört und nach Euren Eindrücken gefragt. – Was sind eure Büdchenerlebnisse?

 

Büdchen machen den Düsseldorfer Charme aus, da sind wir uns auf jeden Fall einig. Wir haben unseren Reporter Robert Janz losgeschickt mit seiner Serie: Janz nah dran:

 

Die Veranstalter des Büdchen-Tages betonen unter anderem die „kulturhistorische Bedeutung“ der Kioske und die Bedeutung der Büdchen für die Zusammengehörigkeit in den einzelnen Stadtvierteln. Natürlich ist der Aktions-Tag eine gute Möglichkeit für Künstler und Büdchen-Besitzer sich zu präsentieren. Das ganze Programm findet Ihr hier.

An der Erkratherstraße 6 in der Düsseldorfer Innenstadt findet Ihr auch eine Ausstellung zu dem Thema „Büdchen“.

Dass der Büdchen-Tag in den vergangenen Jahren auch schon große Zustimmung in der Düsseldorfer Bevölkerung fand, haben wir aus unserem Archiv gekramt. Unser Reporter Matthias Esch berichtete damals vom ersten Büdchen-Tag im Jahr 2016:

 

Und zum Abschluss noch einmal eine Liebeserklärung unserer Hörer an die Büdchen.

 

Titelbild: Rechte liegen bei Penelepe Caracho