20 Jahre Lichtblicke: Spenden-Schecks überreicht

Zum 20. Geburtstag der Aktion Lichtblicke haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Statt selber Geschenke zu bekommen machen wir Euch welche!
Insgesamt 10.000 Euro (2 x 5.000 Euro) konnten wir für Projekte und Institutionen aus Düsseldorf zur Verfügung stellen. Die Resonanz und Zahl der Bewerbungen war riesig! Egal, ob Aktionen, neue Vereinskleidung oder die Anschaffung von Materialien… die Liste war lang. Am Ende hat der Spendenbeirat der Aktion Lichtblicke getagt und entschieden, welche Projekte aus Düsseldorf sich über je 5.000 Euro freuen dürfen.

Scheckübergabe mit Kindern, Therapeuten und dem Vorsitzenden von FortSchritt Düsseldorf

Zum Einen bekommt der Verein FortSchritt Düsseldorf e.V. finanzielle Unterstützung. Er kümmert sich um Menschen, deren zentrales Nervensystem geschädigt ist. In regelmäßigen Therapiestunden gewinnen die Patienten wieder ein Stück Selbstständigkeit zurück, sagt Therapeutin Silvia Hegedüs:

Normale Spendengelder gehen direkt in die Therapie. Für andere notwendige Maßnahmen bleibt da nicht viel übrige, sagt der Vorsitzende von FortSchritt Düsseldorf Andreas Hochheuser:

Schülersprecher und Schulleitung der Franz-Marc-Schule freuen sich über den Scheck.

Die zweiten 5.000 Euro bekommt die Franz-Marc-Schule in Gerresheim. Die Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung wird von dem Geld eine Klangwiege sowie einen mobilen Snoezelwagen anschaffen, die dringend benötigt werden, sagt Schulleiterin Susanne Lamche.

Die Klangwiege ist eine halbe Holzröhre in Körpergröße, in die sich der Schüler oder die Schülerin hineinlegen und entspannen kann.