Wire & Tube: Messen sorgen für volle Straße, besonders im Düsseldorfer Norden

Heute (16. April 2018 / ab 9 Uhr) starten in Stockum gleich zwei große Fachmessen. Zur „wire & tube“ werden 70000 Besucher aus rund 130 Ländern erwartet. Die Polizei rechnet mit deutlich mehr Verkehr. Schlaflose Nächte haben wir aus Verkehrssicht aber nicht, hat uns ein Sprecher der Polizei gesagt. Die Messe hat von 9 bis 18 Uhr geöffnet; am kommenden Freitag (20. April 2018) nur bis 16.30 Uhr. Gerade zum Start und zum Feierabend werden besonders die Straßen rund um die Messe voller, zum Beispiel auch die A44. Rheinbahn und Messe empfehlen die Anreise mit Bussen und Bahnen. Die U78 fährt zwischen Hauptbahnhof und Messe häufiger und mit längeren Zügen. Die beiden Messen gehen am Freitag zu Ende. Sie finden alle zwei Jahre in Düsseldorf statt.

Titelbild: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann.