Winterwetter: Die Straßen können rutschig sein

Auch heute (19. Januar 2019) sollten Autofahrer vorsichtig fahren, es könnte sich Reifglätte gebildet haben. In der Nacht hat die Awista mit sieben Fahrzeugen die Hauptstrecken gestreut, Nebenstraßen könnten allerdings noch rutschig sein. Heute Nacht lagen die Temperaturen deutlich unter 0 Grad, zusammen mit der aktuell hohen Luftfeuchtigkeit, bildet sich dann schnell Glätte. Aktuell sind die Mitarbeiter des Winterdienstes auf Standby, um zu reagieren, sollte es wieder glatt werden. In der kommenden Nacht werden sie wieder ausrücken, um erneut zu streuen. Bei der Awista geht man davon aus, dass die kommenden Tage weiter die Gefahr von Glätte besteht.