Warnstreik im öffentlichen Dienst – Demozug ab 9:30 Uhr.

Rund 800 Beschäftigte im öffentlichen Dienst gehen heute (12.02.2019) auf die Straße, um zu streiken. Sie fordern unter anderem sechs Prozent mehr Lohn und höhere Zuschläge. Davon betroffen sind die Uni-Klinik, die Heinrich-Heine-Uni, die Bezirksregierung und einige Ministerien. Ab halb zehn zieht deshalb ein Demonstrationszug durch die Stadt. Start ist auf der Bilker Straße. Von dort geht es dann über den Schwanenmarkt, die Elisabethstraße und den Fürstenwall Richtung Johannes-Rau-Platz. Der Zug wird von der Polizei begleitet. Sie wird kurzfristig die Kreuzungen sperren. Um 11 Uhr findet dann eine Abschlusskundgebung – ebenfalls auf dem Johannes-Rau-Platz – statt.