Wahl-O-Mat zur Europawahl ab sofort online.

Seit heute Mittag ist der Wahl-O-Mat zur Europawahl online. Vor der Wahl am 26. Mai können wir uns dort wieder über die Inhalte der Parteien informieren. In dem Wahlhilfe-Tool werden 38 Thesen zu verschiedenen europapolitisch wichtigen Themen aufgestellt. Dabei geht es zum Beispiel um einen nationalen Mindestlohn in allen EU Staaten oder eine Steuer auf Plastikverpackungen. Der eigene Standpunkt zu den einzelnen Thesen wird im Wahl-O-Mat mit den Antworten der Parteien verglichen, um Übereinstimmungen zu finden. Mitentwickelt wurde das Online-Tool von dem Düsseldorfer Politologen Stefan Marschall.

Hier geht es zum Wahl-O-Maten: https://www.wahl-o-mat.de/europawahl2019/