Verkehr: Fast jeden Tag ein neues Chaos

In dieser Novemberwoche müssen Autofahrer in Düsseldorf viel Geduld mitbringen. Erst heute  Morgen (8. November 2018) gab es wegen eines Ampelausfalls an der Kreuzung Corneliusstraße / Fürstenwall lange Staus. Zwischenzeitlich musste die Polizei den Verkehr regeln. Erst am Dienstag (6. November 2018) hatte die vorübergehende Sperrung des Rheinufertunnels für Chaos gesorgt. Die Ampeln an den Einfahrten zum Rheinufertunnel standen dauerhaft auf rot. Die Stadt hat jetzt die Ursache für die Störung gefunden: In der Brandmeldeanlage hatte es einen Kabelbruch gegeben. Der habe dazu geführt, dass die Ampeln nicht mehr automatisch umspringen konnten. Zudem hatte es einen großen Unfall auf der A57 gegeben. Den wollten viele Autofahrer umfahren, indem sie den Weg durch die Innenstadt suchten. Nachdem die Ampel wieder funktioniert hat, dauerte es noch mehr als drei Stunden, ehe der Verkehr sich wieder normalisiert hatte.