Verkaufsoffener Sonntag (10.12.) findet statt

Am Sonntag wird es doch einen verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt geben. Das steht jetzt fest. Die Gewerkschaft Ver.di hatte den Termin vor dem Verwaltungsgericht verbieten lassen. Daraufhin hatte die Stadt Beschwerde eingelegt. Per Eilverfahren hat nun das Oberverwaltungsgericht entschieden, dass die Geschäfte in der Stadtmitte, der Carl- und Altstadt doch öffnen dürfen. Begründet wird es unter anderem damit, dass es sich dort um einen Weihnachtsmarkt von beträchtlicher Größe und Attraktivität handele, der eine ganz erhebliche Zahl Besucher anziehe, weswegen eine Sonntagsöffnung in Frage käme. Ein Argument war im Vorfeld, dass keine exakten Besucherzahlen vorliegen. Der Senat sagt aber: Darauf käme es nicht an, sondern auf ungefähre Größenordnungen.