„Vabali“ wird gut angenommen

Die Wellness-Oase am Elbsee wird offenbar von uns gut angenommen. Sechs Monate hat die Saunalandschaft jetzt geöffnet; in dieser Zeit wurden 60.000 Gäste gezählt. Die Investoren des „Vabali Spa“ haben für den Bau der Anlage mit über zehn verschiedenen Saunen 22 Millionen Euro gezahlt. Die Betreiber sagen: Wir haben nicht nur Düsseldorfer, die zum Schwitzen kommen, sondern auch Gäste aus über 100 Kilometern Entfernung. Am häufigsten würden demnach Frauen im Alter zwischen 25 und 50 Jahren die Wellness-Oase besuchen. In der Sauna wird nicht nur geschwitzt, sondern auch gearbeitet: Das „Vabali“ beschäftigt im Moment 125 Mitarbeiter. In diesem Herbst wird es für die Besucher neue Angabote geben: Dann sind in der Sauna unter anderem auch Lesungen und Musik-Events geplant.

Hier geht es zum „Vabali“