Diesel, Auto, Auspuff

Urteil zum Diesel-Fahrverbot verschoben: Düsseldorf fordert Unterstützung vom Bund

Besitzer von Diesel-Autos, Handwerker, Umweltschützer, Politiker und viele andere Düsseldorfer warten weiter auf eine Entscheidung, ob es möglicherweise Diesel-Fahrverbote geben wird. Erst am Dienstag wird sich das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig mit einem Urteil dazu äußern. Nach stundenlangen Debatten wurde der Prozess am Nachmittag vertagt. Die deutsche Umwelthilfe will durch ein entsprechendes Urteil die Voraussetzungen für Diesel-Fahrverbote schaffen. Besonders hart würde ein Fahrverbot Handwerksbetriebe, Feuerwehr, Rettungsdienste, Speditionen und Lieferfirmen treffen. OB Thomas Geisel sagte im n-tv-Interview, er erwarte, dass die betroffenen Städte mit der Problematik nicht alleine gelassen würden.

Aktuell ist völlig unklar, wer ein mögliches Diesel-Fahrverbot kontrollieren soll. Geisel sagte, die Städte könnten dies nicht leisten.