Update (16h): BAHN repariert abgerissene Oberleitung in Oberbilk

Techniker der BAHN sind im Moment (5.4.2019, ab 16 Uhr) damit beschäftigt, die Oberleitung in Oberbilk zu reparieren. Sie war am Morgen abgerissen und auf einem fahrenden ICE gelandet. Daraufhin musste der Strom auf der Strecke abgeschaltet werden. Zahlreiche Züge sind deswegen ausgefallen oder haben Verspätungen. Betroffen sind sowohl der Nah- als auch der Fernverkehr.

Die BAHN hofft, dass die Oberleitung bis gegen 18 Uhr wieder repariert ist. Reisende sollten ihre Verbindungen heute aber auf jeden Fall weiter im Vorfeld überprüfen. Es kann immer noch Ausfälle geben, so ein Sprecher. – Der beschädigte ICE ist mittlerweile abgeschleppt. Er wurde mit einer Diesel-Lok von Oberbilk aus in die Werkstatt nach Köln gebracht. An Bord des Zuges waren heute Morgen 160 Passagiere. Sie blieben unverletzt, mussten aber bis zum Mittag ausharren. Erst dann konnten sie den ICE über eine Rampe verlassen.