Umbau von Schadowstraße und Kaiserstraße heute Thema im Rathaus

Bis wir über die neue Schadowstraße bummeln, wird es noch Jahre dauern. Heute (26. April 2017, ab 16 Uhr) wird der Umbau zwar im Rathaus weiter vorangetrieben – im Grunde aber nur als Formalie. 120.000 Euro sollen die Politiker des Verkehrsausschusses freigeben, um das Projekt weiter zu planen. Der eigentliche Umbau soll frühestens 2019 starten, wenn der Kö-Bogen II vor dem Schauspielhaus fertig ist. Geplant ist, dass die Schadowstraße deutlich mehr Platz für Fußgänger bekommt – in der Mitte ist aber auch ein breiter Radweg vorgesehen. – Auch auf der Kaiserstraße in Pempelfort dürften bald mehr Radfahrer unterwegs sein. Die Politiker werden über den Plan der Stadt informiert, dort Radstreifen aufzumalen. Pro Richtung soll dafür eine Autospur weg fallen.