Toulouser Allee verkommt zum Parkplatz

Die Toulouser Allee wird immer mehr zum öffentlichen Parkplatz.
Zwischen Derendorf und dem Wehrhahn blockieren parkende Autos regelmäßig in beide Richtungen jeweils eine Spur.
Das Problem ist im Rathaus bekannt. Eine dauerhafte Lösung kann aber noch etwas auf sich warten lassen.
Erst wenn alle Bauarbeiten entlang der Toulouser Allee beendet sind, soll dort überall ein absolutes Halteverbot eingerichtet werden. Im Moment (November 2018) werden einige der Hochhäuser dort noch von innen ausgebaut. Solange dürfen Autos noch an vielen Stellen am Straßenrand parken; nur nicht in der Nähe von Garagen oder anderen Einfahrten. Aber auch dort stehen Autos seit einiger Zeit regelmäßig auf der Fahrbahn. Über 1.000 Knöllchen hat die Stadt in diesem Jahr schon auf der Toulouser Allee geschrieben, 85 Autos wurden bisher abgeschleppt.