Tele-Notarzt bald auch in Düsseldorf?

Wer hier in Düsseldorf einen schweren Unfall hat oder einen Herzinfarkt bekommt, könnte bald von einem „Tele-Notarzt“ behandelt werden. Anderswo in NRW, z.B. in Aachen, Heinsberg und Euskirchen gibt es den schon. In dieser Woche (9. Januar 2019) wollen die Politiker im Rathaus die Stadt beauftragen, das Konzept auch hier einzuführen. Die Gesundheitspolitiker hatten sich im Herbst das Tele-Notarzt-System in Aachen angeschaut und waren begeistert. Dort wurden Rettungswagen technisch nachgerüstet. Die Notfallsanitäter dort können den Arzt per Video hinzuschalten, er sitzt in der Rettungsleitstelle, bekommt alle Daten des Patienten angezeigt und kann den Helfern vor Ort dann Anweisungen geben, etwa welche Medikamente zu geben sind. Seitdem ist die Zahl der Notarzt-Einsätze in Aachen deutlich gesunken. Hier in Düsseldorf steigt sie kontinuierlich. Die Politiker wollen deshalb auch hier einen Tele-Notarzt, er soll den echten Notarzt allerdings nicht ersetzen, sondern ergänzen.