Taxifahren in Düsseldorf ist teuer

Der Ärger von Düsseldorfer Taxifahrern über den neuen Konkurrenten Uber hält weiter an. Die Düsseldorfer hingegen ärgern sich über hohe Taxipreise. Ohne diese Preise könnten Taxifahrer von ihrer Arbeit nicht leben. Das zeigt ein Gutachten. Darin wurden Mindestpreise für Taxifahrten festgelegt. In anderen Städten sind die Fahrpreise günstiger. Dafür gäbe es dort auch mehr Fahrer, die nebenbei schwarz arbeiten. Genau das wolle man in Düsseldorf nicht. Das haben uns ein Sprecher der Grünen und ein Taxiunternehmen bestätigt. Außerdem sei erstmal zu klären, ob Uber sich an rechtliche Vorgaben hält.