Tanz- und Musikverbot an Karfreitag

Mit dem Karfreitag kommen hier morgen auch einige Verbote auf uns zu. Es ist ein stiller Feiertag. Deshalb gilt ab heute Abend um 18 Uhr bis Samstag Morgen um 6 Uhr ein offizielles Tanz- und Musikverbot. Gaststätten und Restaurants dürfen zwar öffnen, allerdings muss auch dort die Musik per Landesgesetz komplett aus bleiben. Privat dürfen wir Musik hören, aber im normalen Rahmen. Weil der Karfreitag als christlicher Trauertag gilt, sind auch weitere Dinge verboten. Zum Beispiel sämtliche Sportveranstaltungen. Deshalb finden die Spiele der Bundesligen morgen nicht statt. Verboten sind auch Zirkusaufführungen und Wochenmärkte. Und im Fernsehen dürfen nur zugelassene Filme gezeigt werden. Auf der Verbotsliste stehen über 700 Filme. Unter anderem die Gremlins, King Kong und Heidi.