Sturmtief „Eberhard“ entwurzelt viele Bäume in Düsseldorf

Das Sturmtief „Eberhard“ hat vor allem in den Parkanlagen und auf den Friedhöfen in Düsseldorf Spuren hinterlassen. Auch an vielen Straßen sind Bäume umgestürzt. Das Gartenamt beginnt nun damit, die Schäden zu beseitigen. Besonders hart getroffen hat es den Parkwald Schlosspark Benrath. Er bleibt aus Sicherheitsgründen mindestens bis Ende der Woche geschlossen. 25 Bäume sind dort gefallen. Die Lücken werden teilweise durch Nachpflanzungen geschlossen. Im Schlosspark Eller, im Nord- oder Zoopark wurden beispielsweise auch Bäume entwurzelt. Teilweise müssen sie gefällt werden. Ebenso auf dem Alten Golzheimer- und dem Nordfriedhof. Durch eine umgestürzte Kastanie wurden auf der Cecilienallee zudem Autos beschädigt. Im Forstrevier Süd wurden rund 450 umgestürzte Bäume im Waldbestand gezählt.