Sturm bedroht Rosenmontagszug

Findet der Rosenmontagszug in Düsseldorf statt oder nicht? Das steht noch nicht fest. Der Grund ist das Wetter. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) prognostiziert dem Rheinland auf Twitter eine so wörtlich: „ausgewachsenen Sturmlage mit verbreiteten Böen“. Sicher sei aber noch nichts. Eine dazugehörige Grafik zeigt große Teile NRWs rötlich eingefärbt. Was für Sturmböen spräche. Das sagt auch Hans-Peter Suchand vom Comitee Düsseldorfer Carneval:

Schon vor drei Jahren (2016) musste der Rosenmontagszug wegen eines Sturms verschoben werden. Die Entscheidung fiel damals erst am frühen Montagmorgen. Auch dieses Jahr wird wohl sehr kurzfristig entschieden – frühestens morgen (03.03.2019) Nachmittag. Ob der Rosenmontagszug stattfindet, hängt davon ab wo genau der Sturm langzieht. Südlich des Sturmzentrums ist es erfahrungsgemäß am windigsten. Polizei-Einsatzleiter Dietmar Henning ist aber weiterhin optimistisch: