Strom wird teurer!

Kunden der Stadtwerke müssen ab dem 1. Mai mehr für Strom bezahlen. Weil die Großhandelspreise gestiegen sind wird der Strom im Schnitt um 2 Prozent teurer. Für einen Zwei-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 2.500 Kilowattstunden pro Jahr bedeutet das einen Anstieg von monatlich rund 1,30 Euro, für eine vierköpfige Familie mit einem Verbrauch von rund 4.500 Kilowattstunden monatlich rund 2,25 Euro. Die Stadtwerke werden ihre Kunden in den nächsten Tagen schriftlich über die neuen Preise informieren.