Streiks an der Uni-Klinik in der nächsten Woche

An der Uniklinik wird kommende Woche gestreikt. Die Gewerkschaft ver.di fordert Entlastungstarifverträge und ruft deshalb die Mitarbeiter des Klinikums am Mittwoch (20. Juni 2018) zum Streik auf. Beide Seiten vereinbaren aktuell die Rahmenbedingungen des Streiks. Laut einem ver.di Sprecher werden bis zu 500 Arbeitnehmer beim Streik mitmachen. Für Patienten bedeutet das, dass sie bei Röntgen- oder Ultraschallterminen mit längeren Wartezeiten rechnen müssen. Außerdem werden Operationen verschoben, wenn sie nicht lebensnotwendig sind. Gestern hatte es schon einen ersten Warnstreik gegeben. Theoretisch soll der richtige Streik am Mittwoch beginnen. Ver.di überlegt aber, den Streik schon am Dienstagmorgen (19. Juni 2018) zu starten. Dann würde insgesamt 48 Stunden gestreikt.