Stadtsparkasse stellt wieder mehr Geldautomaten zur Verfügung

Die Stadtsparkasse macht „die Rolle rückwärts“ – und bietet ab sofort wieder mehr Geldautomaten für ihre Kunden an. Das Angebot wird speziell nachts wieder aufgestockt. Vor einigen Wochen hatte die Sparkasse rund 20 Automaten ganz oder teilweise abgeschaltet. Eine Reaktion auf mehrere Geldautomatensprengungen in den vergangenen Wochen und Monaten. Wir haben bei der Bank nach den Hintergründen dieser „Rolle rückwärts“ gesprochen. Es gibt drei Gründe: Zum einen wurden die Geräte technisch aufgerüstet. Sie sind also nicht mehr so leicht zu manipulieren. Dann werden sie mit deutlich weniger Geld bestückt. Außerdem wurden nur die Automaten wieder ans Netz genommen, die in sogenannten SB-Foyers aufgestellt sind. Sie sind durch Extra-Alarmanlagen gesichert.


Automaten, wieder 24/7h: Ulmenstraße, Nikolaus-Knopp-Platz, Hasselsstraße, Vennhauser Allee, Fleher Straße, Hammer Dorfstraße, Hoffeldstraße, Amsterdamer Straße, Kalkstraße, Bahnhofstraße

Automaten, weiterhin aus: Oberrather Straße, Am Püttkamp, Paulsmühle (Eisstadion), Kölner Landstraße, Niederrheinstraße. Haeseler Straße. Ickerswarder Straße, Fritz-vom-Felde-Straße, Carlo-Schmid-Straße, Unterrather Straße und Benrodestraße.