Stadt berät über Freiflächen an der Theodorstraße

Welcher Möbel-Riese darf in Rath an der Theodorstraße bauen? Um diese Frage hatten Stadt, Politik und die Möbelmärkte Höffner und Schaffrath jahrelang gestritten. Die neueste Entwicklung sieht aber so aus, dass es gar kein Möbelhaus mehr dort geben soll. In Rath ist zwischen ISS Dome und A52 noch viel Platz. Die Pläne der Stadt, was auf diesen Freiflächen passieren soll, haben sich aber geändert. Sie habe in letzter Zeit zu wenig „Investitionswille“ aus der Möbel-Branche gespürt – möglicherweise hänge das auch mit einer Trendwende zusammen, heißt es von der Stadt: Im Möbelgeschäft würden sich die Kunden auch Richtung Online-Shopping verlagern. Die Stadt glaubt, dass zum Beispiel Dienstleistungs-Unternehmen besser an die Theodorstraße passen. Die Pläne für den Baumarkt Bauhaus würden aber weiter verfolgt. Die zuständige Bezirksvertretung 6 wird dazu morgen (13.3.2019) beraten. Sie kann dann ihre Empfehlung aussprechen. Die endgültige Entscheidung fällt dann im Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung am 27. März.