„Sport im Park“: Stadt meldet Rekordteilnehmerzahl

Viele Düsseldorfer haben in den letzten Monaten das städtische Angebot „Sport im Park“ genutzt. Dabei waren sie nicht alleine, sondern mit vielen anderen Hobby-Sportlern zusammen – und hatten auch einen kostenlosen Trainer. Über 10.000 Menschen haben von Anfang Mai bis Ende Spetember bei den verschiedenen Angeboten mitgemacht. Das war Rekord. Die Stadt hatte „Sport im Park“ dieses Jahr zum dritten Mal angeboten. Besonders erfolgreich sei der Kurs „Intensives Fitnesstraining“ gewesen. Den gab es in Stockum auf der kleinen Parkfläche gegenüber des Aquazoos. Dort seien fast 100 Sportler dabei gewesen.

 

Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Malte Krudewig