SPD vor dem Sonderparteitag: Düsseldorfer SPD-Basis gegen eine GroKo

Wird es in Deutschland erneut eine Große Koalition geben? Vier Düsseldorfer SPD-Mitglieder werden morgen (21. Januar 2018) mit darüber abstimmen, ob ihre Partei Verhandlungen mit der CDU aufnehmen soll oder nicht. Die SPD-Ortsvereine in unserer Stadt haben sich diese Woche schon klar gegen eine neue GroKo ausgesprochen. Mit 35:5 Stimmen hatten die Ortsvereine diese Woche erneute GroKo-Verhandlungen abgelehnt. Die SPD habe sich bei den Sondierungen in vielen Bereichen nicht genügend durchgesetzt; zum Beispiel in der Steuerpolitik oder bei der Bürgerversicherung. Zum anderen müsse sich die SPD nach den letzten Wahlniederlagen erneuern. Das gehe nicht in einer GroKo unter Kanzlerin Merkel. – Die Abstimmung der Ortsvereine ist allerdings nicht bindend für die vier Düsseldorfer Stimmberechtigten beim morgigen Parteitag. Insgesamt treffen sich dort 600 SPD- Delegierte aus ganz Deutschland.