Soziale Lage in Düsseldorf bessert sich weiter

Heute wurde im Rathaus der Bericht zur sozialen Lage in Düsseldorf vorgestellt. Und die Stadtverwaltung ist zufrieden mit der generellen Entwicklung. In Düsseldorf ist ein Beschäftigungszuwachs in allen Bereichen zu verzeichnen und es kommt zu weniger Privatinsolvenzen. Es gibt aber auch einen Wermutstropfen. Die Zahl der Menschen, die Grundsicherung im Alter beziehen müssen, steigt seit Jahren. Der Beigeordnete Christian Zaum hat verschiedene Projekte angekündigt, um diesen Trend umzukehren. Zu den Vorhaben der Stadtverwaltung zählen beispielsweise kommunale Arbeitsprogramme, um Menschen, die besonders von Altersarmut betroffen sind, in Arbeit zu bringen.