Sommer: Was ist beim Autofahren erlaubt

Für die meisten von uns ist das Autofahren bei den heißen Temperaturen kein Spaß. Oft ist es heiß und stickig im Auto. Darum setzen sich manche Menschen oberkörperfrei hinters Steuer oder tragen Flip Flops anstelle von festem Schuhwerk. Das ist zwar nicht verboten, aber trotzdem unsicher. Das hat Johannes Boos vom ADAC erklärt. Prinzipiell darf man Flip Flops beim Autofahren tragen. Sollte man aber einen Unfall bauen, kann es sein, dass einem das negativ angelastet wird. Er rät darum davon ab. Gleiches gilt für das Barfuß Fahren oder für das Fahren ohne Oberteil. Auch das ist prinzipiell erlaubt, aber eher gefährlich. Denn: bei starkem Bremsen schneidet der Sicherheitsgurt im Zweifel direkt in die Haut ein. Das kann zu unangenehmen Verletzungen führen.