Rheinpegel auf historischem Tiefststand

Seit Wochen sinkt der Rheinpegel hier in Düsseldorf immer weiter. Grund dafür ist die Trockenperiode der letzten Monate. Heute hat er einen neuen Tiefpunkt erreicht. Und das zwei Tage früher als eigentlich erwartet. Die bisherige Tiefstmarke lag bei 40 Zentimetern. Sie wurde 2003 erreicht. Die neue Tiefstmarke und damit der aktuelle Pegel liegt bei 39 Zentimetern. Laut Experten sind niedrige Wasserpegel zu dieser Jahreszeit nichts Ungewöhnliches. Normalerweise liegt der Pegel bei Niedrigwasser hier in Düsseldorf aber zwischen 1,50 Meter und 3 Metern.