Rheinkirmes startet morgen

Mit einer Weltpremiere und zahlreichen Neuheiten startet Morgen die Größte Kirmes am Rhein. Als Weltpremiere steht das Überschlagsfahrgeschäft „Chaos Pendel“ auf den Rheinwiesen in Oberkassel. Es hat 1,3 Millionen Euro gekostet und ist aus der Schweiz angereist.  Das Chaos Pendel dürfte einer der Publikumsmagneten auf der Kirmes werden. Betreiber Hans-Peter Maier verlangt pro Fahrt 6 EUR. Er räumt ein: Chaos Pendel ist nur was für Menschen, die ein spektakuläres Fahrgeschäft auch vertragen. Andere Neuheiten auf der Kirmes sind die Wilde Maus XXL, der riesige Kettenflieger Jules Verne, die Wildwasserbahn „Auf Manitus Spuren“ und Eis, dass frisch vor den Augen der Besucher mit Stickstoff hergestellt wird.