Rheinischer Kulturpreis geht an Gursky

Der Düsseldorfer Fotokünstler Andreas Gursky bekommt einen der am höchsten dotierten Preise in der deutschen Kulturlandschaft. Der „Große Kulturpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland“ ist mit 30.000 Euro dotiert. Die Jury hat Gursky ausgewählt, weil er „die Betrachter mit seinen Großformaten überwältige und staunen lasse“. Gursky lebt hier in der Stadt – seine Werke werden in Museen auf der ganzen Welt gezeigt.