Rheinbahn könnte schneller unterwegs sein

Die Rheinbahn ist langsamer unterwegs als die Stadtbahnen in vielen anderen Städten. Das hat eine Untersuchung des Verbraucherportals „Netzsieger“ ergeben. Dessen Mitarbeiter haben die Durchschnittsgeschwindigkeit der Bahnen in 15 großen deutschen Städten berechnet. Die Rheinbahn landet dabei im Mittelfeld.  Mit durchschnittlich 26 km/h fahren die Bahnen durch unsere Stadt. Spitzenreiter Duisburg erreicht über 33 km/h, Schlusslicht Bielefeld nur 23 km/h. Das sind allerdings nur statistische Werte. Die Tester haben sie ausschließlich anhand der Fahrpläne berechnet. Trotzdem sieht die Rheinbahn selbst Möglichkeiten zur Verbesserung: „Wir wären gerne schneller“, so ein Sprecher. Bahnen bräuchten dafür öfter Vorrang vor Autos oder häufiger eine eigene Spur. Dann könne auch der Fahrplan enger getaktet werden und die Bahnen schneller fahren.