Rheinbahn-Aufsichtsrat: Heute wohl keine Entscheidung über einen neuen Rheinbahn-Chef

Die kriselnde Rheinbahn sucht weiter nach einem neuen Chef. Heute Vormittag (20. November 2018 // 11 Uhr) kommt der Aufsichtsrat des Düsseldorfer Verkehrsunternehmens zusammen – zuletzt hieß es, dass ein neuer Chef nach der Sitzung schon feststehen könnte. Danach sieht es aber nicht aus. Aus Kreisen des Aufsichtsrates hat Antenne Düsseldorf erfahren, dass die Rheinbahn nichts überstürzen will. Michael Clausecker war bei der letzten Sitzung des Aufsichtsrates von seinen Aufgaben entbunden worden – jetzt soll offenbar erst geschaut werden, ob dessen Aufgaben nicht auch auf mehrere Schultern verteilt werden könnten. Damit muss auch Michael Richarz noch warten: Er hat bei der Rheinbahn schon eine „leitende Funktion“ und war schon für die Nachfolge gehandelt worden. Kurz vor Weihnachten (14. und 18. Dezember) trifft sich der Aufsichtsrat noch zweimal – eine Entscheidung dann ist wahrscheinlicher.