Rat-Nachlese: Konzertgelände an der Messe wird wahrscheinlicher

Die Wahrscheinlichkeit wird größer, dass wir demnächst MEGA-Konzerte und Festivals auf dem großen Parkplatz neben der Messe erleben können. Die Politiker im Rathaus haben am Abend (11. Oktober 2018) mit großer Mehrheit beschlossen, dass die Stadt ihre Pläne für ein OpenAir-Gelände dort vorantreiben soll. In diesem Sommer hatte es für ein Konzert von Ed Sheeran noch keine Mehrheit gegeben. Jetzt soll die Stadt langfristig planen. Dadurch müssten zum Beispiel weniger Bäume gefällt werden. Maximal 60 heißt es; und dem würden dann (anders als bei Ed Sheeran) wohl auch Grüne und CDU zustimmen. Bei den Planungen sollen bald auch alle Düsseldorfer einbezogen werden. Wir sollen uns online beteiligen können. Ziel ist es, dass das OpenAir-Gelände nächstes Jahr beschlossen- und ab 2020 genutzt wird mit 2-3 Veranstaltungen pro Jahr. Kritiker beklagen nach wie vor eine zu hohe Belastung durch Lärm und Verkehr.