Privatschule zieht in Haus Kolvenbach

Das Haus Kolvenbach im Südpark steht seit rund sieben Jahren leer. Demnächst soll dort aber die erste „Demokratische Schule Düsseldorf“ einziehen. Die zuständigen Stadtteilpolitiker haben zugestimmt, dass das frühere Ausflugslokal umgenutzt werden darf. Rund 100 Schüler sollen dort zukünftig privat unterrichtet werden. Nachmittags und abends soll das Gebäude dann von allen Altersgruppen genutzt werden. Geplant sind Seminare, Workshops oder auch Sportkurse. Die Räume können auch gemietet werden.