Preise für Sprit steigen weiter | Antenne Düsseldorf

Preise für Sprit steigen weiter

Das aktuell angespannte Verhältnis zwischen der USA und dem Iran merken im Moment auch viele Menschen in Düsseldorf. Die Preise für Benzin und Diesel steigen stark an – eine Folge des Austritts der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran. Im Schnitt kostet der Liter Diesel etwas 1,30 €.  Wir haben beim ADAC nach Tipps gefragt und hier heißt es: Günstiger tankt Ihr zwischen 16 und 22 Uhr. Hier sind die Spritpreise am niedrigsten. Am frühen Morgen oder in der Nacht sollten wir dagegen nur tanken, wenn es unbedingt nötig ist. Dann sind die Preise höher. Wer noch mehr sparen möchte, sollte beim Autofahren frühzeitig hoch- und erst später wieder runterschalten. Weniger Sprit verbrauchen wir außerdem, wenn wir auf die Klimaanlage verzichten oder unnötiges Gepäck zu Hause lassen. Hier gilt: je mehr Kilos im Auto, desto höher ist auch der Verbrauch.

Hier geht es zum Preisvergleich: https://www.clever-tanken.de/tankstelle_liste?spritsorte=3&r=5&lat=&lon=&ort=D%C3%BCsseldorf