Polizei zeigt mehr Präsenz in der Innenstadt

Wenn es in der Vorweihnachtszeit wieder voller wird in unserer Stadt, dann steigt auch die Kriminalität. Deswegen will die Polizei in der Innenstadt präsenter sein. Dafür stehen ab sofort (24.11.2018) zwei große Polizeiautos in der Stadt: Eins am Schadowplatz, das andere in der Altstadt vor dem Uerige. Während die Weihnachtsmärkte geöffnet sind, sind das zwei konkrete Anlaufstellen bei zum Beispiel Diebstählen oder Übergriffen. Besonders gefährlich sei es gerade aber nicht, sagt die Polizei. Zudem würden in diesem Jahr keine Maschinenpistolen mitgeführt werden. Auch in diesem Jahr bekommt die Düsseldorfer Polizei wieder Unterstützung aus den Niederlanden. Neu ist: das es in diesem Jahr eine Fahrradstaffel geben wird. Die soll im Innenstadtbereich Streife fahren.