Polizei sucht Zeugen – vermutlich illegales Autorennen auf der Münsterstraße in Rath

Auf der Münsterstraße in Rath haben sich mehrere Autofahrer offenbar ein illegales Rennen geliefert. Das vermutet die Polizei, nachdem es dort in der vergangenen Nacht einen schweren Verkehrsunfall gegeben hat. Dabei hat ein 19-jähriger Düsseldorfer die Kontrolle über seinen BMW verloren und ist quer über die Fahrbahn gegen einen parkenden Transporter geschleudert worden. An beiden Autos entstand dadurch Totalschaden. Der junge Mann musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen für das mögliche Autorennen. Sie fragt, wer gestern Abend kurz vor dem Unfall auf der Münsterstraße etwas Besonderes beobachtet hat.

POLIZEI – Verkehrskommissariat 1: (0211) 870-0