Polizei sucht mit Foto nach U-Bahn-Angreifer

Nach dem Fortuna-Spiel letzten Freitag (30. November 2018) ist ein junger Mann (28) in der U-Bahn ausländerfeindlich angegriffen worden. Die Polizei sucht ab sofort öffentlich nach einem der Angreifer, insgesamt sollen es laut Zeugenaussagen mehrere gewesen sein. Gesucht wird ein 25-30-jähriger Mann mit braunen, kurzen Haaren, grauer Jacke und Fortuna-Schal. Vier Komplizen trugen auch rot-weiße Schals, hatten Glatzen und Tattoos am Hals. Die Männer hatten ihr Opfer zuerst ausländerfeindlich beleidigt, einer hatte ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Andere Fahrgäste kamen zu Hilfe. Die Tätergruppe stieg dann am Reeser Platz gesammelt aus.