Polizei fasst Serienräuber

Die Polizei hat einem gefährlichen Serienräuber das Handwerk gelegt. Der 41-jährige Italiener aus Eller soll seit Oktober in mindestens 15 Fällen Tankstellen, Bäckereien und Discounter überfallen haben. Das Personal wurde dabei jeweils mit einem Messer bedroht. Nach einem der Überfälle hatte der Mann Kleidungsstücke weggeworfen. Daran konnten die Ermittler DNA-Spuren sicherstellen. Diese konnten Spezialisten des Landeskriminalamtes nun dem vorbestraften Mann aus Eller zuordnen. Laut Polizei ist der Beschuldigte Kokain-abhängig. Er hat einen Großteil der Überfälle bereits gestanden.