Pläne für 440 neue Wohnungen werden konkreter

Ein neues Wohngebiet in der Stadtmitte nimmt heute Mittag wohl die erste, politische Hürde. Die zuständigen Bezirkspolitiker stimmen über den Bebauungsplan für insgesamt 440 Wohnungen ab. Sie sollen zwischen dem Wehrhahn, der Worringer Straße und den Gleisen gebaut werden. Heute Dieses Wohngebiet soll direkt an die geplante Verlängerung der Toulouser Allee angrenzen. Die Stadt will die Toulouser Allee Richtung Süden bis zur Worringer Straße verlängern. Sie geht davon aus, dass es dann an der Kreuzung Am Wehrhahn / Worringer Straße wesentlich weniger Stau geben könnte. Bis zu 10.000 Autos weniger würden dort dann pro Tag langfahren. Das ist auch wichtig, damit der zusätzliche Verkehr durch die Bewohner des neuen Wohngebiets nicht weiter für Stau sorgt. Die 440 Wohnungen in dem neuen Wohngebiet sollen vor allem zwei und drei Zimmer haben, es sind aber auch größere und kleinere Wohnungen vorgesehen.