Öffentlicher Dienst streikt am Dienstag in Düsseldorf

Der Tarifstreit im öffentlichen Dienst der Länder erreicht in der kommenden Woche Düsseldorf. Am Dienstag (12.2.2019) gibt es einen großen Warnstreik. Die Gewerkschaft ver.di hat alle Tarifbeschäftigten, Azubis und Praktikanten dazu aufgerufen, der Arbeit fern zu bleiben. Damit wird am nächsten Dienstag an Düsseldorfs größtem Krankenhaus der Betrieb nur eingeschränkt laufen. Gleiches gilt für die Heinrich-Heine-Uni und die Hochschule. Auch dort wird gestreikt. Einige Landesämter und Ministerien sind ebenfalls betroffen, genauso die Bezirksregierung. ver.di will damit vor der nächsten Tarifrunde Druck machen. Die Gewerkschaft fordert unter anderem sechs Prozent mehr Geld und höhere Zuschläge. Es wird auch eine Demo vor der Staatskanzlei am Johannes-Rau-Platz geben.