Die 2. Etappe der Tour de France in Düsseldorf © Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer

OB Geisel droht Ärger wegen Sonderzahlung zur Tour de France

Die Finanzierung der Tour de France macht dem OB wieder Ärger. Geisel hatte im August eine Rechnung in Höhe von 1,5 Millionen Euro bezahlt. Ohne Zustimmung des Rates. Das ist in dringenden Fällen möglich. Üblicherweise holt sich der OB dann aber die Unterschrift des Oppositionsführers – für eine breite politische Mehrheit. CDU-Fraktionschef Gutt hatte seine Unterschrift aber verweigert. Er sagte uns: Ihm lägen hierzu nicht genügend Informationen vor. Der OB wollte die Zahlung aber noch in der Sommerpause veranlassen, weil einige Firmen dringend auf ihre Gelder warteten. Geisel holte sich dann die Unterschrift einer SPD-Parteikollegin. Die CDU deutete gegenüber Antenne Düsseldorf bereits an, der Zahlung in der Ratssitzung nächste Woche im Nachhinein nicht zustimmen zu wollen. Dadurch kann die Zahlung zwar nicht rückgängig gemacht werden, es wäre für den OB aber eine politische Schlappe.