Neues Wohngebiet in Hamm: Anwohner sorgen sich um „dörflichen Charakter“

In Stadtteil Hamm soll ein neues Wohngebiet entstehen. Im Gespräch waren ursprünglich 300 Wohnungen. Zur Verfügung steht eine Fläche, die etwa so groß ist wie 20 Fußballfelder. Trotzdem passiert hier seit Jahren nichts. Das liegt auch an den Sorgen der Anwohner. Sie befürchten, dass das Wohnviertel nicht zum dörflichen Charakter von Hamm passen würde. Der zuständige Bezirksbürgermeister Marko Siegesmund sagte uns: Die Bedenken der Menschen in Hamm würden auf jeden Fall berücksichtigt:

Die Stadt will die Pläne für das Wohnviertel in Hamm auf jeden Fall weiterverfolgen. Am Mittwoch (27.03.2019) soll im Rat über weitere Einzelheiten gesprochen werden.